Der Jugend-Rat leicht erklärt

Was ist ein Jugend-Rat?

Jede Stadt hat einen Stadtrat.

Im Stadtrat sind Menschen
aus verschiedenen Parteien.

Sie bestimmen, was in der Stadt passiert.

Zum Beispiel:

  • Wo neue Häuser gebaut werden oder
  • ob die Stadt eine neue Schule braucht.

Die Menschen im Stadtrat sind Erwachsene.

Aber Jugendliche sollen auch mitbestimmen.

Deshalb gibt es den Jugend-Rat.

Der Jugend-Rat ist eine Gruppe von 30 Jugendlichen.

Der Jugend-Rat bespricht alles,
was in Münster für Kinder und Jugendliche wichtig ist.

Alle 3 Jahre wählen die Jugendlichen in Münster
die Mitglieder vom Jugend-Rat.

Genauso, wie die Erwachsenen die Mitglieder
vom Stadtrat wählen.

Wann ist die Wahl zum Jugend-Rat?

Die Wahl ist vom 03. bis 10. Mai 2021

Kann ich beim Jugend-Rat mitmachen?

Du kannst dich um einen Platz im Jugend-Rat bewerben.

Dafür musst du seit dem 03. Februar 2021 in Münster wohnen.

Und du musst am 03. Mai 2021
zwischen 12 und 17 Jahren alt sein.

Die Bewerber und Bewerberinnen für den Jugend-Rat nennen wir Kandidat oder Kandidatin.

Was muss ich machen,
wenn ich Mitglied im Jugend-Rat bin?

Der Jugend-Rat trifft sich einmal im Monat.

Da sollen alle Mitglieder hingehen.

Der Jugend-Rat hat auch Arbeits-Gruppen.

Du kannst auch in einer Arbeits-Gruppe mit-arbeiten.

Oder du kannst bei Veranstaltungen mitmachen.

Und ein paar Mitglieder vom Jugend-Rat können
in Ausschüssen vom Stadt-Rat mitmachen.

Ein Ausschuss ist eine Arbeits-Gruppe
zu einem bestimmten Thema.

Zum Beispiel: zum Thema Verkehr oder Schule

Muss der Jugend-Rat alles ganz alleine machen?

Eine Person aus der Stadt unterstützt
den Jugend-Rat.

Das bedeutet:

Diese Person ist bei den Sitzungen dabei.

Sie lädt die Mitglieder zu den Sitzungen ein.

Die Person unterstützt die Jugendlichen bei Sitzungen
von Ausschüssen. Und sie macht das Treffen zum Kennen-lernen

Wie bewerbe ich mich?

Du kannst dich zwischen dem 03. und
24. Mai bewerben.

Das geht im Internet.

Im Internet musst du einen Zettel ausfüllen.

Du schreibst

  • deinen Namen,
  • deinen Geburtstag und
  • deine Adresse.
  • Und in welche Schule du gehst.

Dann schreibst du, warum du gerne
in den Jugend-Rat gehen möchtest.

Die Bewerbung im Internet klappt nicht.

Was kann ich machen?

Du kannst die Telefon-Nummer
02 51-4 92-56 32 anrufen.

Oder eine E-Mail schreiben an:
jugendrat@stadt-muenster.de .

Dann bekommst du Hilfe.

Was passiert mit meiner Bewerbung?

Eine Person von der Stadt-Verwaltung prüft
deine Bewerbung.

Sie schaut, ob alles stimmt.

Zum Beispiel:

Dein Alter und deine Adresse.

Du bekommst dann einen Brief von der Stadt.

Darin steht: Deine Eltern müssen erlauben,
dass du dich bewirbst.

Das müssen die Eltern unterschreiben.

Ohne die Unterschrift von den Eltern
darfst du dich nicht bewerben.

Vielleicht hast du in deiner Bewerbung
etwas Wichtiges vergessen.

Zum Beispiel: deine Schule.

Das steht auch im Brief von der Stadt.

Das musst du dann noch schreiben.

Wenn alles richtig ist, bist du ein Kandidat oder
eine Kandidatin für den Jugend-Rat.

Ende März oder Anfang April bekommst du dann noch einmal Post von der Stadt.

Wie geht die Wahl?

Darf ich wählen?

Du darfst wählen,

  • wenn du am 03. Mai 2021 zwischen 12 und 17 Jahren alt bist.
  • Und wenn du seit dem 17. April 2020 in Münster wohnst.

Wen kann ich wählen?

Es gibt vorher eine Liste mit den Kandidaten und Kandidatinnen.   

Du kannst die Liste auch auf der Homepage anschauen. Klicke hier

Und du siehst die Liste in deiner Schule und
in Jugend-Einrichtungen.

Wie kann ich wählen?

Du kannst im Internet wählen.

Dafür brauchst du nur einen Computer oder Handy

und einen Internet-Zugang.

Dafür bekommst du vor der Wahl einen Brief.

In dem Brief steht ein Internet-Link.

Den Link musst du im Internet eingeben.

Dann findest du den Wahl-Zettel.

In dem Brief findest du auch einen Code.

Ein Code ist ein Passwort.

Du brauchst das Passwort zum Wählen.

Auf dem Wahl-Zettel im Internet stehen alle Kandidaten und Kandidatinnen.

Wähle eine Person davon aus.

Dann machst du ein Kreuz bei dieser Person.

Du darfst nur bei einer Person ein Kreuz machen.

Rechts siehst du ein Beispiel für einen Stimm-Zettel.

Das passiert nach der Wahl

Wann erfahre ich, ob ich gewählt bin?

Am 11. Mai berichtet die Stadt über die Wahl. Das wird als Video live zu sehen sein.

Und du erfährst, ob du gewählt bist.

Ich bin in den Jugend-Rat gewählt.

Was passiert jetzt?

Am Montag, den 17. Mai 2021
treffen sich alle Mitglieder hier in Münster.

Da lernt ihr euch kennen.

Und ihr erfahrt, was ihr im Jugend-Rat macht.

Die erste Sitzung vom Jugend-Rat ist am

Donnerstag, den 20. Mai 2021 um 17 Uhr.

Dazu bekommen die Mitglieder eine Einladung.

Ich bin nicht gewählt.
Kann ich trotzdem mitmachen?

Du kannst gerne in den Arbeits-Gruppen
vom Jugend-Rat mit-arbeiten.

Der Jugend-Rat plant,
welche Arbeits-Gruppen es gibt.

Das findest du dann auch auf der Internet-Seite vom Jugend-Rat.

Grafiken:
© Lebenshilfe Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
In Leichte Sprache übertragen und auf Lesbarkeit geprüft von Holtz & Faust, Inh. Gisela Holtz, www.holtz-und-faust.de